Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 scheidegger-spiess-pb12-11architektur-psychoanalyse
Online-Publikation: November 2012 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Zwischen Architektur und Psychoanalyse . Sexualität, Phantasmen, Körper . Herausgegeben von Insa Härtel, Olaf Knellessen und Helge Mooshammer . Mit Beiträgen von Olaf Knellessen, Jane Rendell, Eva Laqièze-Waniek, Karl Josef Pazzini, Helge Mooshammer, Christian Kerez, Rudolf Heinz, Doina Petrescu, Insa Härtel und Juliet Flower MacCannell  >>
224 Seiten . Gebunden, 18 farbige und 17 sw Abbildungen, 13 Grafiken, 20 x 27 cm; ISBN 978-3-906027-07-4; CHF 58.00 | eur 45.00
Park Books, CH-8001 Zürich; www.park-books.com www.scheidegger-spiess.ch

Inhalt
«Situationen wie die des Bauherrn, der bei einem Architekten eine Villa nach seinem Geschmack und Bedürfnis bestellt, [...] sind mit den Bedingungen der Psychoanalyse im Grunde nicht vereinbar.» Sigmund Freud
Architektur und Psychoanalyse – nur auf den ersten Blick haben diese zwei eminenten Bereiche wenig miteinander zu tun. Schon beim zweiten Nachdenken gewinnt man die Erkenntnis, dass es naheliegende Berührungspunkte zwischen ihnen gibt, geben muss – auch wenn in der deutschsprachigen Literatur auffallend wenig darüber zu finden
ist. Seit Alexander Mitscherlichs vielzitiertem Buch Die Unwirtlichkeit unserer Städte (1965) wurden die Verbindungen von psychoanalytischer Seite nur vereinzelt weiterverfolgt, und auch seitens der Architektur(theorie) waren Brückenschläge eher selten.
Das vorliegende Buch will daher den Austausch zwischen den beiden Disziplinen ausbauen und vertiefen. Dabei wurden die Herausgeber durch ein Symposium, welches das Psychoanalytische Seminar Zürich zusammen mit der Zeitschrift Hochparterre unter dem Titel Transparenz und Intimität veranstaltet hat, ermutigt, das Thema
«Architektur und Psychoanalyse» in einem nun erweiterten Rahmen weiterzuverfolgen. So wurden auch Autorinnen und Autoren aus dem angelsächsischen Raum einbezogen, wo die Diskussion deutlich breiter geführt wird. Zwischen die Texte eingestreut sind künstlerische Inserts des Künstlerkollektiv BirdA:
Valie Export
Insa Härtel
Rudolf Heinz
Christian Kerez
Olaf Knellessen
Eva Laquieze Waniek
Juliet Flower MacCannell
Helge Mooshammer
Karl-Josef Pazzini
Doina Petrescu
Marjetica Potrč

Fazit
Es ist eine grosse Freude für uns, dass erstmals im 21. Jahrhundert, nach all den selbstherrlichen funktionstriefenden Egomanien in der Architekturwelt dieses transdisziplinäre Diskursbuch "Zwischen Architektur + Psychoanalyse " von Insa Härtel, Olaf Knellessen, Helge Mooshammer herausgegeben in den Park Books 2012 bei Scheidegger & Spiess erscheint. Die folgende Thematik, hervorragend taxonomisch-begrifflich geführt, um mithilfe der vom Autorenteam erarbeiteten Begriffswelt ein Panorama zwischen physikalischer Welt der Architektur und der Lebenswelt, innerlich wie äusserlich in ihrer Wirkkraft zur Diskussion zu stellen. Erleichtert werden die schwergewichtigen Beiträge durch diese neun Themenbilder, wobei die Blicklese-Effizienz eine entscheidende Rolle einnimmt. So erhält dieses schliesslich Diskursbuch dank besonders dem Begriffsfeld
8 Hülle, Fülle, Leere von Insa Härtel mit Mutter* und 9 "Raum schaffen : WoMan* und die künftige Stadt -„Urbanität w.p.“ von Juliet Flower MacCannell " eine besondere Priorität , weil damit die verlorengegangene Wertigkeit der "Architektur/Urbanität als Mutter* der Künste" eine wiederkehrende Qualität, die da aus dem psychosozialen Kontext hervorleuchtet.

Quintessenz:
Wohl bedacht ist seitens des Verlages die selten gewordene Fadenheftung, da dieses bibliophil gestaltetes Diskursbuch zugleich ein Nachschlagewerk sein kann, um den Diskurs :"Architektur/Urbanität + Psychoanalyse"mit seinen Begriffsfeldern + Wirkkraftlinien erweiternd und vertiefend in Theorie und Praxis transdisziplinär real und psychosozial-ästhetisch inhärent umzusetzen.
 m+w.p12-11

Inhaltsfolge der taxonomischen Bild-Begriffsfelder (Schwerpunkte-Führung, fett dargeboten , Blickfolge von links nach rechts und von oben nach unten...):
 
Architektur + Psychoanalyse: Begriffsfelder  + Wirkkraftlinien >
                                             1 Architektur > : >  Psychoanalyse

2 Grenzen > Umbau > AuftragsVerhältnis > Körper > : > Widerstand
                               3 Zeichnung > Räumen > Zitat > : >  Interpretation > Management > Psychoanal.Setting
                                                               4 Krypta > : >  InzestuöserWunsch > Identifikation > IchSpaltung > Subjekt > Einverleibung
 5 Sichtbarkeit > Spuren > Projektion > Archäologie > : >  Wissen > Cruising
 6 Raum > Umbau > ArbeitamWiderstand > Körper > : >  Subtext > Obsession
                                 7 Faltungen > Stoff > Medien > : >  Konstruktion > Befriedigung > VerRückt
                                                                 8 Leere > : > Blick > Wünsche > Phantasma > Symbolisierung > Mutter
                                                     9 Stadt > Raum > : >  Trieb > Symbol.Ordnung > Angst > WoMan

1 Zwischen Architektur + Psychoanalyse / Insa Härtel, Olaf Knellessen, Helge MooshammerPark Books 2012
( 1 Gesamtübersicht aller Begriffs-/Wirkfelder ohne Schwerpunktbildung )

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

Inzestiöser Wunsch

 

Cruising

Psychoanal. Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

Woman

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

 

2 Zwischen Architektur + Psychoanalyse – Einführung :  Sexualität, Phantasmen, Körper / Olaf Knellessen

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

Inzestiöser Wunsch

 

Cruising

Psychoanal. Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

Woman

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

3 Die Architektur der Psychoanalyse / Jane Rendell

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

Inzestiöser Wunsch

 

Cruising

Psychoanal.Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

Woman

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

4 Krypta:  Von Höfen und Höhlungen der Einverleibung und Identifikation / Eva Laquièze-Waniek

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

InzestiöserWunsch

 

Cruising

Psychoanal. Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

Woman

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

5 Ein-, Aus-, Trugschluss: Undurchsichtige Konstruktionen von Wissen im Raum / Helge Mooshammer

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

Inzestiöser Wunsch

 

Cruising

Psychoanal. Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

Woman

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

6 Der Körper als Versteck / Gespräch von Olaf Knellessen mit Christian Kerez

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

Inzestiöser Wunsch

 

Cruising

Psychoanal. Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

Woman

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

7 Eine verrückte Theorie: Von Schleiern und einer Leidenschaft für Faltungen. Delirierende Konstruktionen, masturbatorische Praktiken und animierte Formen / Doina Petrescu

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

Inzestiöser Wunsch

 

Cruising

Psychoanal. Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

Woman

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

8 Hülle, Fülle, Leere / Insa Härtel

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

Inzestiöser Wunsch

 

Cruising

Psychoanal. Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter*

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

WoMan*

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

9 Raum schaffen : Woman* und die künftige Stadt -„Urbanität w.p./ Juliet Flower MacCannell

Innenarchitektur

 

Krypta

 

Archäologie

Himmelfahrt

 

Phantasma-Klimax

 

Todes-Atem

 

 

 

 

 

 

Inzestiöser Wunsch

 

Cruising

Psychoanal. Setting

Stadt

Auftrags-

-Verhältnis

Arbeit am

Widerstand

Interpretation

 

Management

 

 

 

Umbau

 

 

 

 

Phobisches Objekt

 

 

Identifikation

Faltungen

 

Zitat

 

Projektion

Wissen

 

Ontol. Katastrophe

 

Mutter*

 

Gerüst

 

Konstruktion

 

 

Obsession

 

Ich-Spaltung

 

Zeichnung

 

 

Dezentrierung

 

Blick

 

Befriedigung

 

Woman*

 

Grenzen

Technik

Über-

-Gänge

 

Subtext

 

 

 

Sichtbarkeit

 

 räumen

 

Körper

Widerstand

 

Ver-

-rückt

Angst

 

 

Spuren

 

Medien

 

Trieb

Symbol. Ordnung

 

Symbolisierung

 

Stoff

 

Leere

 

 

 

Wünsche

Phantasma

 

 

 

Raum

 

 

 

Einverleibung

 

Subjekt

 

 ***

 

 


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.