Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

W+B Agentur-Presseaussendung Oktober 2006
Buchbesprechung
<< Annette Weber (Text), Cornelia Kurtz (Illustration) :Im Kinderhaus - Geschichten über die Caritas>>
Herausgeber: Deutscher Caritasverband e. V., Freiburg; www.caritasnet.de
Hardcover, gebunden, 52 Seiten, ISBN: 3-935265-90-5
edition zweihorn - Gerhard und Ursula Kälberer ; D-94089 Neureichenau; edition-zweihorn@t-online.de;  Haus.Fabelhaft@t-online.de

Inhalt
Sieben Geschichten über kleine Helden des Alltags und das große Caritas-Netz der Hilfsbereitschaft.

Zur Autorin Annette Weber:
Annette Weber wurde am 9. Juni 1956 in Lemgo (Lippe) geboren. Sie studierte sie an der Gesamthochschule Paderborn das Lehramt für die Primarstufe und arbeitete fast 20 Jahre lang an einer Grundschule in Bad Lippspringe. Nebenbei entstanden ihre ersten Kinder- und Jugendbücher, die im Schneiderverlag, bei Löwe, Bertelsmann, Kosmos etc. erschienen.
Ab 2002 ließ sich Annette Weber aus dem Schuldienst beurlauben, um nur noch zu schreiben. Nun ließ sie auch den pädagogischen Teil ihrer Ausbildung in das Schreiben einfließen. Sie entwickelte Romane für Jugendliche, die Defizite im Lesen haben, und schrieb Bücher, die die Schüler durch ihren realitätsnahen Inhalt und ihre direkte Sprache sehr ansprechen. Für diese Romane wurde sie mit dem Preis als "Schriftstellerin des Jahres 2004" vom Verlag an der Ruhr geehrt. Außerdem erschienen Unterrichtsmaterialien und Lernbücher.

Zur Illustratorin Cornelia Kurtz:
1964 in Rüdersdorf bei Berlin geboren, Handwerksbuchbinderin. Seit 1997 freischaffend als Illustratorin und Malerin tätig.
Lebt und arbeitet in Boppard- Udenhausen /Rheinland-Pfalz. Hauptbetätigungsfeld im Bereich Illustration sind Kinderbücher, Schul- und Lehrbücher sowie Karikaturen. Mittlerweile sind ihre Illustrationen in mehr als 100 Büchern veröffentlicht worden.
Im Mittelpunkt ihres freien künstlerischen Schaffens stehen meditative Landschaften auf Papier in Anlehnung an japanische Tuschmalerei, inspiriert durch gewachsene Strukturen der Natur.

Fazit.
Dieses illustrierte (Vor-) Lesebuch für Kinder im Erstlesealter erzählt bildhaft und einprägsam wie wichtig es ist den Alltag bestehen. Es zeigt beispielhafte Kinder wie Julia, Tobias, Nele, André, Lena und andere ihre Armut, Freundschaft, Zuwendung zu Behinderten, Obdachlosigkeit bewältigen lernen. Ein grossartiges Kinderbuch fürs Leben miteinander.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.