Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

Online-Publikation: März 2008 im Internet-Journal <<kultur-punkt>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Käthe Recheis & Friedl Hofbauer (Texte), Annett Stolarski (Illustratorin) : Das Geheimnis der weißen Katze . Katzenmärchen aus aller Welt >>
112 Seiten, durchgehend farbig illustriert, 165x240 Hardcover, ISBN: 3701720177 , ISBN: 9783701720170;
EUR 16,90 / sFr 29,00
Residenz Verlag, A-3100 St. Pölten 2007, www.residenzverlag.at

Inhalt
Ein faulpelziger Kater, der unerwartet zum Katzenkönig wird; eine Katze, die ganze Schulklassen auffrisst und doch immer noch hungrig bleibt; ein Kätzchen, das einem Müllersburschen zu einer Prinzessin als Braut verhilft; eine weise Katze, die einer dämonischen Riesenratte den Spiegel vorhält; ein tattriger Hauskater, der von einer schlauen Wildkatze gerettet wird – voll des Zaubers, des Humors und der Phantasie sind die Katzenmärchen, die die beliebten Autorinnen Friedl Hofbauer und Käthe Recheis gesammelt und für Kinder ganz neu erzählt haben.
Mit der ihnen eigenen sprachlichen Sensibilität und dem genauen Blick für allgemein Menschliches und typisch Kätzisches richten sie dabei das Augenmerk auf die Katze als positive Tiergestalt, die in verschiedenen Zusammenhängen als Helferin auftritt. Quer durch die Kulturen und Erzähltraditionen führt diese Sammlung von spannenden, lustigen, unheimlichen und philosophischen Katzenmärchen aus aller Welt. Eine unwiderstehliche Kombination: Die Weisheit der erprobten Erzählerinnen und die Keckheit der Katzen eröffnen überraschende neue Sichtweisen auf alte Märchenmotive.

Autorinnen-Team
Käthe Recheis
geboren 1928 in Engelhartszell, lebt abwechselnd in Wien und Oberösterreich. Als Autorin und Übersetzerin hat sie an die 80 Bücher, darunter zahlreiche Kinderbücher, veröffentlicht, die tw. zu Klassikern wurden und seit 30 Jahren ununterbrochen auf dem Markt sind. Ihr Werk, das sich durch feinen Humor und differenzierte Sprache auszeichnet, wurde vielfach preisgekrönt und ist nach wie vor – so wie jenes von Friedl Hofbauer – von großem Einfluss auf die Entwicklung der österreichischen Kinderliteratur.

Friedl Hofbauer
wurde 1924 in Wien geboren. Sie ist Autorin und Übersetzerin von Romanen, Hörspielen und Lyrik für Kinder und Erwachsene und lebt in Wien. Ihre Texte sind von Poesie, Warmherzigkeit und Genauigkeit geprägt und wurden vielfach prämiert. 2002 erhielt sie den Österreichischen Staatspreis für Kinderlyrik. Sie hat viele junge AutorInnen nach Kräften gefördert und beeinflusst; sie gilt zusammen mit Christine Busta und Vera Ferra-Mikura als „Mutter“ der österreichischen Kinderlyrik.

Annett Stolarski
Die junge Illustratorin Annett Stolarski schafft dazu wunderbare, aufwändig gestaltete Bilder, was nicht nur kindliche Seh- und Buch-Ansprüche befriedigen wird.
geboren 1969 in Leipzig, studierte Freie Grafik an der Muthesius-Hochschule in Kiel und an der Universität für Angewandte Kunst in Wien mit dem Schwerpunkt Zeichnung. Sie ist in der Kunstvermittlung und als Webdesignerin beschäftigt. Sie lebt in Wien, wo sie als freischaffende Illustratorin tätig ist.

Fazit
Käthe Recheis und Friedl Hofbauer (Texte) sowie Annett Stolarski (Illustratorin) vermögen mit ihrem Kinderbuch " Das Geheimnis der weißen Katze " ausgesuchte Katzenmärchen aus aller Welt anschaulich, beredt wie bildhaft spannende Erzählungen mit Phantastischem wie Unheimlichem text- und bildhaft detailliebend zu verknüpfen.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.