Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

W+B Agentur-Presseaussendung Dezember 2007
Buchbesprechung
<< Marjaleena Lembcke , Sybille Hein (Illustratorin) : Ein Märchen ist ein Märchen ist ein Märchen >>
durchg. farb. ill. Ab 8 Jahren,
128 Seiten, Format 165x240 Hardcover, EUR 16,90 / sFr 29,90, ISBN: 3853262856
www.residenzverlag.at;  www.np-buch.at;  erschienen 03/2004

Inhalt
Der Schriftsteller lief um den See herum, der mitten in der Stadt lag. Er dachte an die vielen Geschichten, die er nicht zu Ende geschrieben hatte. Was machten wohl all die Kinder, denen er für ein paar Tage ein Zuhause in seinen Geschichten gegeben hatte?

Eines Morgens geht gar nichts mehr. Der König sitzt wie jeden Tag gemütlich beim Frühstück und will sich ein Marmeladebrot schmieren, doch mitten in der Bewegung bleibt er stecken. Als er seinen Diener Ludwig ruft, rührt sich der nicht vom Fleck. Auch seine Frau reagiert nicht. Was ist denn da bloß los?

Tja, der Schriftsteller durchlebt eine schwere Schaffenskrise und ist ratlos vom Schreibtisch aufgestanden. Seine Märchenfiguren überlässt er mir nichts, dir nichts ihrem Schicksal. Doch so einfach lassen sich die Herrschaften nicht zur Untätigkeit verdammen. Der König, die Königin und Prinzessin Rosarot beschließen, sich auf die Suche nach ihrem Autor zu machen. Sie betreten eine ihnen völlig fremde Welt, in der es Menschen gibt, die nicht ihre Sprache sprechen, die merkwürdig gekleidet sind und – das Seltsamste überhaupt – sie nicht wahrzunehmen scheinen. Schon bald aber treffen sie auf Wesen, die aus anderen Texten des Schriftstellers stammen, wie zum Beispiel den Jungen von Seite 13. Offenbar war das nicht die erste Schreibkrise … Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem geplagten Schriftsteller, den sie schließlich im unheimlichen Schloss des Grafen von Eselsbrücken wiederfinden. Mit Witz und Charme gelingt es ihnen, sich und den Schriftsteller von dort zu befreien und gemeinsam zurückzukehren an den Schreibtisch, also in das Märchen … Und wenn sie nicht gestorben sind, dann …

Autorinnenteam

Marjaleena Lembcke
geboren 1945 in Kokkola/Finnland, studierte Theaterwissenschaften und Bildhauerei. Sie lebt seit 1967 mit ihrer Familie in der Nähe von Münster/Westfalen. Ihre Bücher für Kinder und Erwachsene wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 1999 und dem hr2-Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres 1999

Sybille Hein
geboren 1973 in Braunschweig, studierte Illustration in Hamburg. Seit 1999 illustriert sie Kinderbücher und arbeitet für Magazine und Zeitschriften. Sie lebt als freie Illustratorin in Berlin. 2005 erhielt sie den Österr. Kinder- und Jugendbuchpreis.

Fazit
Marjaleena Lembcke und Sybille Hein, Illustratorin, spielen mit der Märchenliteratur gekonnt, einprägsam und vorlesefreundlich. Die Illustrationen könnten etwas seiten-umspannender gestaltet sein um den Atem beim Lesen mit dem märchenhaften Textrhythmus in Einklang zu bringen.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.