Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 
Alles, was Eltern über die Sprachentwicklung ihrer Kinder wissen müssen - Logopädenverband präsentiert sich rundherum neu im Internet
feit@dbl-ev.d;  www.dbl-ev.de;  
17.01.2007 - 10:24 Uhr, Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.

Frechen (ots) - Mit neuem Design, vereinfachter Menuführung und
erweitertem Informationsangebot präsentiert sich der Deutsche
Bundesverband für Logopädie (dbl) im World-Wide-Web.

"Mit einem neuen Menupunkt richten wir uns erstmals gezielt an
Eltern, um diese über die Grundlagen der kindlichen Sprachentwicklung
zu informieren", so Geschäftsführer Lucas Rosenthal. Hier werden die
wichtigsten Meilensteine der Sprachentwicklung ausführlich
beschrieben. Logopäden geben Tipps, wie Eltern ihre Kinder beim
Spracherwerb unterstützen und was sie tun können, wenn ein Kind sich
nicht altersgemäß entwickelt. Darüber hinaus bietet die Seite, die
laufend erweitert wird, Informationsbroschüren zum kostenlosen
Download sowie eine Zusammenstellung wichtiger Links. "Mit diesem
umfangreichen Informationsangebot für Eltern will der dbl einen
Beitrag zur Prävention von Sprachentwicklungsstörungen leisten", so
Rosenthal.

Auch Ärzte und Patienten können auf der neuen dbl-Website
umfangreiche Informationen zu Sprech-, Sprach-, Stimm- und
Schluckstörungen finden. Eine Logopädensuchfunktion weist den Weg zur
nächstgelegenen logopädischen Praxis. Dabei können neben Namen und
Ortsangaben auch Therapieschwerpunkte, Behandlungssprachen und
Zusatzqualifikationen abgefragt werden.

Darüber hinaus bietet die Seite umfangreiche Informationen über
den Verband und seine Strukturen auf Bundes- und Länderebene sowie
über aktuelle Entwicklungen im gesundheitspolitischen und
berufsständischen Bereich. Auch wer am Beruf Logopäde / Logopädin
interessiert ist und sich über die Ausbildung informieren will, ist
auf der Internetseite des dbl richtig.

Kontakt:
V.i.S.d.P.: Lucas Rosenthal, Deutscher Bundesverband für Logopädie,
Augustinusstraße 11a, 50226 Frechen.
Weitere Informationen: Margarete Feit, Tel.: 02234/37 95 327, Fax: 02234/37 95 313,


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.