Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

<<sammlung am kulturpunkt>>
g-prankl-m
prankl-m -sammlung am kulturpunkt

Marga Prankl, Fotomalerei
Fazit :

Marga Prankl oder Die sanfte Blick-Weisheit. Sie malt mit ihrer Kamera  poetische Farbkompositionen.


Textquelle:

Marga Prankl ist Leiterin der Galerie am kulturpunkt.
Diese
zeigt Werke von zeitgenössischer Kunstschaffenden und Zeitgefährten aus dem vierzigjährigem Sammlungsbestand von Österreich, Deutschland und der Schweiz sowie laufend aktuellen Zugängen. Es sind künstlerische Arbeiten vorausschauender wie alltagspraktischer Gestaltung, die Sie erwerben können.

Der vorausschauender Gestaltungsbereich umfasst freie Gestaltung – vorwiegend im Artshop sowie gemeinschaftsorientierte Techniken, Konzeptionen, (statt Installationen sagen wir) speziell in Projekte. Diese beinhalten Visionen, Modelle zur Einmischung für eine tätige Freiheit im Sinne von Dahrendorf und Beck: Originalgrafik/Entwürfe, Druckgrafik/Plakate, Fotografie/Kollage, Malerei, Skulptur, Visionäre Architektur und Städtebau, Umfeldgestaltung...

Der alltagspraktischer Gestaltungsbereich enthält Beispiele der anwendungsorientierten Gestaltung und Techniken, Dienstleistungen, Projekte: partnerschaftsfördernde, demokratische Alltagsgestaltung/Design, Architektur, Städtebau und Umweltgestaltung.

 

***

 

Marga Prankl's Fotomalerei

lenkt Ihr Augenmerk stets in sanfter Weise auf das Entstandene.

Unmerklich nimmt sie sich selbst zurück. So bleibt das Werk.

Marga  Prankl's Fotomalerei vermittelt uns eine

regional-europäische Perspektive, und individuelle Mythen.

Marga Prankl's Fotomalerei ist entstanden

- um Innovationen einzuprägen.

- um gegen den Unweltstrom zu schwimmen

- um synergetisch zu wirken - in

<<ambiente, democrazia, cultura.>>

Wir stehen davor - ein Tor-So: Finden wir Zugang,  ist etwas zugange.

Was erleben wir bei diesem Design:

- bunt-nichtfarbig - rund-eckig - weich-hart  - warm kalt

- sanft- agressiv - wellig-spitz - verschlungen-scharf

- schleifig-zackig - schwebend-zähflüssig - fliegend-fest.

Marga Prankl's Fotomalerei ist für uns Muster, mehr noch - Paradigma:

Sie hat die Nase vorn. Zeigt Trends und Tendenzen auf.

In ihnen erkennen wir uns wieder:

Im Verhalten, in Sprache und Ausdruck,

im Sichtbaren und im Dahinter.

So können wir uns daraus einen Reim machen.

So verleiben wir uns dieses Muster ein in unseren Lebensstil.

Freundschaften auf Dauer - entstehen auf eine ungemein sanfte Art

So entwickeln sich Möglichkeiten für unser Infit im Überleben.

Die Chance für eine neue  synergetische Kultur einzutreten

besteht jetzt und heute:

Marga Müller versteht sich als Designerin aller unserer Bewegungen

in unserer Umwelt.

Nehmen wir das wahr,  wird Augen-Schein zu unserem Sein.

Das stärkt auch unsere Blick-Weisheit. Rede zu einer Foto-Expo. 2000 w.p.

 


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.