Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

Online-Publikation: August 2008 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Daniel Gendre: UdSSR . Deutsch. Russisch>>
23,5 x 31 cm, ca. 130 S., gebunden mit Schutzumschlag, ca. 100 Duplex- & Farbabb.,ISBN 978-3-907496-55-8, CHF 68.–/€ 41.50
OFFIZIN Zürich Verlag 2008; www.offizin.ch;  www.buchstaempfli.com

Inhalt
Kleine Geschichten aus dem russischen Alltag. Bilder voll menschlicher Wärme, Stolz und Optimismus.
1970 feierte die UdSSR Lenins 100. Geburtstag.
In diesem Sommer zog Daniel Gendre mit seiner Kamera
vier Monate durch die Sowjetunion. Die Negative lagen
35 Jahre lang in seiner Schublade.
2005 und 2006 in Galerien in Paris und Zürich gezeigt,
erzielten sie ein phänomenales Echo, hatte der Fotograf
nicht die bombastischen Ehrungen der Massenaufmärsche
im Jubeljahr gezeigt, sondern einen Einblick
in den Alltag der einfachen Sowjet-Bürger hinter dem
Eisernen Vorhang gewährt, wie er zur Zeit des Kalten
Krieges nur sehr wenigen Besuchern aus dem Westen
überhaupt möglich war.

Autor
Daniel Gendre, geb. 1946 in Genf, Ausbildung bei Ph. Jude, L. Bookbinder
u. B. Duffey. Seit 40 Jahren selbständiger Werbe-Fotograf in Zürich und
Küsnacht, spezialisiert auf Portrait- u. Architektur-Fotografie.
Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Art Directors Club, Plakatwettbewerb
des Eidgenössischen Departement des Innern.
Erläuternde Texte von Sascha Renner, Tages Anzeiger, Regula Heusser-Markun,
ehem. NZZ-Auslands-Korrespondentin und von Olga Borissnowa Koch, Museum d. politischen Geschichte Russlands.

Fazit
Inzwischen ist eine Drittel Jahrhundert verstrichen, seit der sw-Fotograf Daniel Gendre (Genf), die " UdSSR " bereiste und seinen nun vorliegenden zeit-charakterisierenden Bildband in Deutsch und Russisch bei Offizin veröffentlicht. Es sind aufmerksame, behutsame und treffende Bilddokumente des Ostens, entbehren nicht der leisen Parodie und zugleich der Tragikkomik des russischen Alltags, wie er in den Menschen-, Urbanen- und Landschafts-Szenen uns zur Nachdenklichkeit behutsam zwingt.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.