Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

Online-Publikation: August 2008 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Michel Comte: Bd 1 "On Women", Bd 2 "Engadin". Herausgegeben von Jaeggi Martin >>
Bd 1:48 S., Farb- , s/w-Abb., Stoffklappengeb. (Leinen), CHF 24.80/€ 18.90, ISBN-10 3-9523019-1-4, ISBN-13 978-3-9523019-1-3
Bd 2:48 S., Farb- , s/w-Abb., Stoffklappengeb. (Leinen), CHF 24.80/€ 14.90, ISBN-10 3-9523019-9-9, ISBN-13 978-3-9523019-9-9
OFFIZIN Zürich Verlag 2007; www.offizin.ch;  www.buchstaempfli.com

Inhalt
Michel Comtes Portraitsammlung der Berühmten und
Schönen aus der Welt des Showbusiness ist beispiellos.
In seinen Bildern wird der Hochglanz, das Make-up, der
Lack der Stars sichtbar. Diese vertrauen sich ihm an und
gestatten ihm Einblick in ihre ungeschützten, sinnlichsten
Momente. Sein fotografischer Hunger erschöpft sich
jedoch nicht allein in der Portraitfotografie, seine Reportageund
Landschaftsfotografien zeigen die grosse Spannweite
seiner Kunst.
Die vom Schweizer Grafiker und Designer Beda Achermann
gestalteten, schön ausgestatteten Bildbände geben einen
vorzüglichen Einblick in die Bilderwelt des Fotografen –
eine Augenweide.
«In Michel Comtes Fotografien gibt es weder Tricks noch
Mätzchen. Man spürt den Wunsch des Fotografen,
bei der Wahrheit der von ihm Portraitierten zu bleiben, das
verleiht seinen Bildern diese elektrisierende Aussagekraft.
Sie sprechen uns offen an und bringen uns zum Nachdenken
». Geraldine Chaplin, Michel Comte, 1993, Schirmer/Mosel

Michel Comte
Geboren 1953 in Zürich. Ausbildung zum Kunstrestaurator,
als Fotograf ist Michel Comte Autodidakt.
1979 Übersiedlung nach Paris und Beginn der internationalen
Karriere als Mode- und Magazin-Fotograf.
1981 geht er nach New York, für Vanity Fair und Vogue
portraitiert er unzählige Stars des Kunst-, Film- und
Unterhaltungs-Business.
In den letzten Jahren tritt neben seine Portrait- und
Modefotografie verstärkt auch die Reportagefotografie in
Kriegs- und Krisengebieten im Auftrag des Roten Kreuzes.

Fazit
Michel Comte beweist in seinen Bildbänden "On Women", "Engadin", herausgegeben von Jaeggi Martin, dass er eine überragende Fähigkeit besitzt und darstellt, wenn er sich thematisch sowohl dem menschlichen Antlitz, hier öffentlichkeitswirksame Frauenporträts, als auch den tiefräumlichen und weitläufigen Landschaftsbilder - so verschieden sie scheinen - überaus gekonnt nähert.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.