Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 
W+B Agentur-Presseaussendung Februar 2007 sowie im Internet-Journal www.kultur-punkt.ch
Ereignisbesprechung
<<Andrea C. Widmann, Georg Krasztinat, Dirk Bürklin: Kraftort Glas - von Staufen Richtung Laufen an der Badischen Weinstrasse>>
Atelier für Glasgestaltung: 79282 Ballrechten-Dottingen, Badische Weinstrasse/NeueKirchstrasse 30, T+F: 07634-592 572
Glaswerkstatt: Lindenweg 2, 79737 Herrischried, T: 07764-6170

Dirk Bürklin: "Ich mag die Transparenz des Glases, die knalligen Farben und einfache Formen.
Ich liebe Familiäres...besonders dänisches Glas... darüber hinaus Kaffeehäuser und Müßiggang... Cappuccino und Vitello tonnato!"
http://www.glaswerkstatt-herrischried.de;  glaspuster@aol.com;  
Glaswerkstatt: Lindenweg 2, 79737 Herrischried, Telefon: 07764-6170

Andrea C. Widmann, Georg Krasztinat:" Glasblasen vor der Lampe und Fusionieren - geschichtet verschmelzen - Licht aus Feuer und Sand faszinieren uns."
www.dasglashaus.com;  das.glashaus@t-online.de

Zum GLAS
Modernes Glas in traditioneller Machart - im Bewusstsein einer 5000jähriger Tradition.
Vor der Lampe (Krasztinat) - Am Ofen (Widmann) mit Feuer und Flamme mundgeblasen.

Die faszinierendste Eigenschaft des Glases ist seine Transparenz (Widmann) seine flüssige Konsistenz und im Ergebnis - hart und klar (Krasztinat), davon lassen wir uns immer wieder beeindrucken.

Zur FORM
Die alte Handwerkskunst der Schwarzwälder (Widmann) wie die der Altägyptischen (Krasztinat) Glasmacher wird auch von uns angewendet.
Das heiße, flüssige Glas wird mund- oder vor der Lampe geblasen und mit Metallscheren und Holzmodel in eine schlichte, klassische Form gebracht.

Zur FARBE
"Die kräftigen, leuchtenden Farben die nur durch die Transparenz des Glases möglich sind, begeistern uns immer wieder.
Wir stellen sie unseren schlichten Formen entgegen", fügt Bürklin hinzu.

Zur KOOPERATION und Fazit
Sie experimentieren und kombinieren Glas mit einer ungewöhnlichen Ausdruckskraft von Materialien - besonders hervorzuheben ist die Kombination mit Korbflechtmaterialien (Widmann) - arbeiten mit anderen Künsten, Kunsthandwerkern und KünstlerInnen zusammen, verstehen es immer wieder selbst zu staunen,
was dem Kindhaften und ihrer Poesie sich nähert wie das Spiel zwischen Glas, Farben und Licht
Es werden neben den ständigen Ausstellungen, auf Anfrage, auch Heissglas-Kurse angeboten. Ein neuer Kraftort Glas ist im Markgräflerland / Hochschwarzwald entstanden.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.