Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 
art.fair 2005: "60 Galerien mit 250 Künstlern - limitiert bis zum 45. Lebensjahr"
Internationale Messe für aktuelle Kunst
29.10.05 - 01.11.05, EXPO XXI, Köln City
www.art-fair.de / E-mail: eickhoff-lehwald@art-fair.de


Parallel zur ART COLOGNE bringt die art.fair wieder aufregende, neue Kunst in die Domstadt Köln. Über 60 internationale Galerien stellen die neuesten Arbeiten von mehr als 250 internationalen jungen Künstlern -Jahrgang 1960 - zum Verkauf aus.

Neu am Profil der Messe ist die Konzentration auf aktuelle, im 21. Jahrhundert fertig gestellte Arbeiten. Aufgrund des großen Erfolges in den letzten Jahren vergrößert sich die art.fair und zieht in die modern renovierten EXPO XXI-Messehallen mitten in die Kölner City um.

Ein Highlight setzt in diesem Jahr die integrierte New Yorker Messe DiVA mit Digital & Video Art.

Gesteigert wird der Kunstgenuss durch das dynamische Event- und Gastronomieprogramm der art.fair. Performances, DJs, Partys, die Lounge und das Maulbeers-Restaurant machen die art.fair zu einem rauschenden Fest für alle Sinne.

Entdecken Sie die Kunst von morgen – art.fair 2005.

Der Ausstellerkatalog der art.fair 2005 ist ab dem 1. August als Printversion, in Kooperation mit "Kunsttermine", über die art.fair International GmbH für den Preis von €7,00 plus €4,50 Porto/Nachnahme in Deutschland zu beziehen (petry@art-fair.de)


Ort: EXPO XXI, Gladbacher Wall 5, 50670 Köln City, Nähe Hansaring/Mediapark
Öffnungszeiten: Fr., 28.10., Vernissage ab 18:30 Uhr mit anschließender Party;
Sa., 29.10.- Mo., 31.10., 14-22 Uhr; Di., 01.11., 11-19 Uhr
Eintritt: für Erwachsene € 12,00 (Kombiticket art.fair + DiVA);
ermäßigt € 8,50; für Jugendliche unter 16 Jahren frei


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.