Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

W+B Agentur-Presseaussendung Januar 2008
Buchbesprechung
<< Charlotte Mullins : People - Kunst heute >>
192 S. mit ca. 150 farb. Abb., H 27,5 x B 23,0 cm, gebunden, 2006, € 25,00 (D) / sFr. 43,90, ISBN 9783832177348 , ISBN 3832177345
www.dumontverlag.de/;  http://www.dumontliteraturundkunst.de/

Inhalt
Cool – sexy – provokativ: Der Mensch in der Kunst von heute.
Kunst ist das neue Massenmedium« – so beschreibt »Die Zeit« die neue Faszination für gegenständliche Bilder. Die Malerei der Gegenwart ist aktuell und plakativ. »People. Kunst heute« zeigt eine außergewöhnliche Zusammenschau: Namhafte Künstler aus der ganzen Welt – junge aufsteigende Talente ebenso wie bekannte Größen – sind hier versammelt und zeigen ihren Blick auf Leute heute, hier und jetzt.
Jenseits aller Stilfragen, populärer Tops oder Flops spiegelt dieser Band mit faszinierender Klarheit wieder, wie sehr sich die aktuelle Frage danach, wer wir eigentlich sind und was uns heute ausmacht, mit dem Medium der Malerei verbunden hat.

– Ein umfassender Überblick zur figürlichen Malerei der letzten 15 Jahren
– Die wichtigsten Künstler der Gegenwart mit repräsentativer Werkauswahl

Fazit
Charlotte Mullins hat in ihrem Buch "People - Kunst heute" über 170 KünstlerInnen versammelt mit der Tendenz zur Magersucht - nein - zur Sehnsucht nach magischer Verzehrung und Verzerrung. Es entsteht dabei im Vorhof der Erkenntnis eine esoterische Versammlung von Gestalten, die unsere gesellschaftlich provozierte Einsamkeit auf den Punkt bringt - jeder Heranwachsender, in einem terror-bestimmenden Umfeld ist bereit sich zu opfern, ohne die Reifezeit zu erlangen sich zu einer individuellen Lösung seiner Fragen an und in der Welt durchzuringen, ja sich durchzumogeln - warum nicht.
 


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.