Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

W+B Agentur-Presseaussendung Januar 2008
Buchbesprechung
<< Weilacher, Udo: In Gärten - Profile aktueller europäischer Landschaftsarchitektur >>
2005, 183 S., Geb., ISBN: 978-3-7643-7084-8, 49,50 €
www.birkhauser.ch;  http://www.springer.com;

Inhalt
Die Landschaftsarchitektur der Gegenwart ist auf der Suche nach einer zeitgemäßen und eigenständigen Sprache. Dieter Kienast gehört zu den wichtigen Protagonisten dieser Standortbestimmung; er hat zahlreiche öffentliche Wettbewerbe (Bern, Berlin, Zürich, Frankfurt, Meiningen, Karlsruhe) gewonnen. Die vorliegende Monographie stellt erstmals den Bereich der privaten Gärten und Parks vor. «Da steht der Garten beinahe schon metaphorisch für Ersatznatur, weil er die Antipoden Natur und Kultur zwangsläufig in sich vereint. Wo besser und direkter können wir den sorgsamen Umgang mit der Welt üben als in ihrem Mikrokosmos, dem Garten?» (Dieter Kienast) Die künstlerisch hochstehenden Photographien von Christian Vogt, die Skizzen und Pläne sowie die Essays, welche den Charakter der 22 realisierten Gärten einzufangen suchen, machen die Qualität dieses Buches aus. Es lädt uns ein zum, so Kienast, «virtuellen Spaziergang durch die Gärten, die damit aus der Privatheit einen kleinen Schritt in die Öffentlichkeit wagen»

Fazit
Das reichhaltig bebilderte Werk von "Weilacher, Udo: In Gärten - Profile aktueller europäischer Landschaftsarchitektur" gibt in rund 30 Beispielen Einblicke in die eigene Entwurfsgegebenheiten, die von der vorhandenen Topografie massgeblich und masstäblich beeinflusst wird.
Mit Skizzen, Pläne und Essays wird für Interessierte der sorgsame Umgang mit dem zu gestaltenden Umfeld gelehrt.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.