Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 
W+B Agentur-Presseaussendung Mai 2003
<<Die Kinder sind es, die mich alles gelehrt haben: Maria Montessori>>.
Buchbesprechung
369<<Ulrich Steenberg: Montessori-Pädagogik>>
Profile fürKindertagesstätten und Kindergärten
80 S.; kartoniert; EUR 9,90
Herder Verlag
, Freiburg-Basel-Wien; 2002 / www.herder.de

Ulrich Steenberg, Leiter und Dozent der Fachschule für Sozialpädagogik und Mitbegründer des Montessori-Schulzentrums in Ulm reflektiert hier über kindliche Entwicklungs- und Bildungsprozesse.
Er gibt aktuellen Einblicke und einen klar strukturierten Überblick zu pädagogischen Ideen. Praktische Umsetzungen werden darin angeboten.
Unermüdliche Beobachtung, vorsichtige Beurteilung und illusionsloses Handeln bilden die Grundpfeiler der praktischen Umsetzung. Dabei spielt die beinahe verlorengegangene Eigenschaft der Demut ein entscheidende Rolle, weil sie – laut Ulrich Steenberg – ein Modus der Liebe ist. Das gilt insbesondere für Montessori-Lehrer.
Auch das räumliche Umfeld kommt zu Wort: Architektur, Einrichtung, Einüben der Sinne, der Stille, darüber hinaus das Ökologisch-Kosmische und die Glaubenserziehung.
Es kommen sowohl die aktuellen Diskussionen zur Bildung , als auch wird das Thema Gewaltprävention angesprochen. Das Buch macht Mut zu einer zukunftsweisenden Pädagogik und besseren Gesellschaft.

 


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.