Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

W+B Agentur-Presseaussendung Dezember 2007
Ereignis-, DVD- und Buchbesprechung
<<Durch die Nacht mit...TV-Promis auf 8 DVDs von Zweitausendeins>>
Ausgezeichnet mit dem Grimme-Preis 2006
Statt einzeln gekauft 119,20 € zusammen im Paket nur 99,00 €. Nr. 230049. Einzeln 14,90 €.
http://www.zweitausendeins.de;  Angela.Tieger@geonet.de

DURCH DIE NACHT MIT ...
FOLGEN 1-8

INHALTSÜBERSICHT mit Pressestimmen
Jeden ersten Dienstag im Monat lief auf Arte eine Sendung, die "zum Spannendsten gehört, was es im Fernsehen zu sehen gibt" (FAS). Es ist die Sendung "Durch die Nacht mit ...". Zwei Prominente aus Kunst und Kultur, die zusammen den Abend verbringen. Manchmal kennen sie sich, manchmal sind sie sich noch nie begegnet. Von zwei Kamerateams begleitet, machen sie das übliche Abendprogramm, man isst, geht vielleicht in ein Museum, endet in einem Club, einer anderen Bar.

Der Alkohol löst die Zunge und die Hemmungen. Prominente, die gewohnt sind, von anderen angehimmelt zu werden, befinden sich am Anfang im Positionsgefecht um den besten Eindruck vor der Kamera. Dann finden sie sich nett, werden Freunde, oder können sich auch manchmal sichtlich nicht ausstehen. Ganz normale Abende also mit außergewöhnlichen Menschen, die "für Sternstunden im deutschen Fernsehen sorgen" (Südkurier).

"Wohl keine andere Sendung erlaubt so unverstellt Einblicke in die Psyche von Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen", schreibt die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, die sich darauf freut "dass der Verlag Zweitausendeins die besten Folgen auf DVD herauszubringen plant." Viele von ihnen gehören bereits zur Fernsehgeschichte. "Die Faszination der Reihe besteht darin, dass der Zuschauer sich zurücklehnen und beim Kennenlernen anderer Menschen Mäuschen spielen kann" (Taz).

FOLGENÜBERSICHT
FOLGE 1
DVD 1. Christoph Schlingensief, Enfant terrible der deutschen Film- und Theaterszene, zieht mit Michel Friedman, den Politiker, Moderator und Provokationsprofi durch Frankfurt. Special Guest: Hannelore Elsner. / Jazz meets Basketball: Till Brönner, der gefeierte deutsche Jazztrompeter, trifft Basketballstar Dirk Nowitzki an dessen Wirkungsstätte in Dallas. 2 Stunden, 10 Minuten. Mehr Info. 14,90 €. Nr. 230041. Notieren

FOLGE 2
DVD 2. Fatih Akin, Hamburger Filmemacher ("Gegen die Wand") mit türkischen Wurzeln, streift mit Krimiautorin Thea Dorn durch die Straßen von Istanbul / Die berühmte Performance-Künstlerin Marina Abramovic verbringt mit dem internationalen Star des modernen Tanzes und der Choreografie Ismael Ivo einen schwelgerischen Abend im luxuriösen Berlin. 2 Stunden.

FOLGE 3
DVD 3. Markus Lüpertz, der Rebell und Dandy unter den deutschen Gegenwartsmalern trifft auf den spektakulären Aktionskünstler Hermann Nitsch (arbeitet gern mit Blut und Gedärmen) in Wien / Der Schauspieler Moritz Bleibtreu und der TV-Moderator Oliver Pocher stürzen sich ins Nachtleben von Hamburg. Special Guest: Fatih Akin. 2 Stunden.

FOLGE 4
DVD 4. Mit Christoph Schlingensief, Christian Thielemann, Bryan Ferry, Dieter Meier (Yello)
Aktionskünstler Christoph Schlingensief begegnet dem Stardirigenten Christian Thielemann in Berlin. Ein Abend zwischen Nationalgalerie und Kakerlakenrennen in einer russischen Künstlerkneipe. / "Gibt es irgendetwas, das du nicht kannst?", fragt Bryan Ferry, der Dandy unter den Popmusikern den selbst ernannten "Individual-Anarchisten" Dieter Meier ("Yello") bei ihrem Abend in Zürich. 2 Stunden.

FOLGE 5
DVD 5. Comedystar Anke Engelke durchstreift die Berliner Nacht mit Nikolai Kinski (Schauspieler und Sohn von Klaus): Bootsfahrt, Schuhebestaunen und Gesang. / Schauspieler Udo Kier trifft den "töpfernden Transvestiten" und Turner-Prize-Träger Grayson Perry. Auf ihrem Weg durch die Kunstszene Londons tauschen sie sich über Psychoanalyse, Ruhm, Masturbation und das Älterwerden aus. 2 Stunden.

FOLGE 6
DVD 6. Horrorprofi John Carpenter trifft Schauspielstar Franka Potente in Los Angeles. Was ihm noch Angst mache, will sie wissen. Ein Abend rund um Horror, Hollywood und die Liebe. / Als "großen Romantiker" verehrt der katalanische Opernregisseur Calixto Bieito Frankreichs Erfolgs-Literaten Michel Houellebecq. Der irritiert in Barcelona sein Gegenüber mit Gesprächen über Muschis und Machos. 2 Stunden.

FOLGE 7
DVD 7. Wir begleiten Christoph Schlingensief und Jörg Immendorff in Berlin beim Besuch einer Wahrsagerin und ihren Gesprächen über Kunst, Skandale und Immendorffs Krankheit. "Was die beiden im lockeren Gespräch zu Stande bekommen, ist eine der lebendigsten Dokumentationen seit langer Zeit" (Rheinische Post). Der ungarische Filmregisseur und Oscar-Gewinner István Szabó lädt Theaterlegende Otto Sander zu einem nächtlichen Streifzug durch seine Heimatstadt Budapest ein. Höhepunkte sind der Besuch des prachtvollen Opernhauses und des Radnóti-Theaters, wo Sanders eine Kostprobe seines Könnens gibt. 2 Stunden.

FOLGE 8
DVD 8. Judith Holofernes, Frontfrau von "Wir sind Helden" besucht ihren Lieblingscomiczeichner Lewis Trondheim in Montpellier. Die schrägen Ideen von Lewis Trondheim und der natürliche Charme von Judith Holofernes machen aus dieser südfranzösischen Nacht ein Highlight der Serie. Ralph Herforth, markanter Schauspieler mit einem Hang zu hintergründiger Bosheit, trifft in Stockholm auf Actionstar Dolph Lundgren. Während sich dieser beim gemeinsamen Karatetraining wie gewohnt von seiner besten athletischen Seite zeigt, entpuppt er sich zu Herforths Überraschung im Laufe des Abends als feingeistiger, kunstinteressierter Zeitgenosse. 2 Stunden.


FAZIT
Durch die Nacht mit ...einer TV-Serie auf 8 DVDs von Zweitausendeins "Eine Kultur-Promi-TV Serie auf 8 DVDs von Zweitausendeins, der Superlative , mit Schliengensief an der vordersten Rampenkante" unschlagbar im Preis und im Promi-Zeitenlauf.
Jeweils auserwählte zwei Prominente aus Kunst und Kultur, die zusammen den Abend verbringen. Manchmal kennen sie sich, manchmal sind sie sich noch nie begegnet. Von zwei Kamerateams begleitet, machen sie das übliche Abendprogramm, man isst, geht vielleicht in ein Museum, endet in einem Club, einer anderen Bar. Star- und Sternchenstunden leuchten uns entgegen und heim/elig.
Reversible Fernsehgeschichte dank DVDs - in der die Zuschauer " Mäuschen spielen (Taz)" können, so sie wollen.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.