Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

W+B Agentur-Presseaussendung September 2004
<< Eine einmalig vorgetragene Hörsprache zum aktuell-brisanten Thema: Ausgrenzung>>
 Hörbuchbesprechung
<<Wolfgang Borchert: Dann gibt es nur eins: sag  NEIN!>>
Sprecher: Hans Eckhardt
2 CDs / Laufzeit ca. 126 Min.; EUR 19,-
Hörbuch Verlag und Studio
, Marburg; 2004 / www.hoerbuch.de

Den unmittelbar nach dem Schrecken des 2. Weltkrieges Entronnenen, Heimgekehrten und Heimatfront-Verstummten verleiht Wolfgang Borchert  eine tief bewegende Stimme. Es ist die Suche nach dem verloren gegangenem Gleichgewicht und der Gerechtigkeit, die uns auch heute,  in verwandelter Weise bewegt: Verlust von oft hart erarbeiteten, aber auch leicht zugefallenen Rechten. Wir sehen es an den Montagsdemos, die auch an anderen Wochentagen Draussen vor der Tür stattfinden können und ihre innere Brisanz nicht verlören: Es ist die verbleibende Suche nach angstbefreiender Zukunftshoffnung und wiederum nach Gerechtigkeit.
Höhepunkt bildet Schischyphusch, wie ihn Hans Eckardt, mit seiner grossartigen Stimmgewalt vor uns bildhaft vorstellt, ja förmlich stimmlich ausschwitzt: Vom s, tz bis zum Hühnerpopo – pardon zum sch zur Weltbühne: Thema Ausgrenzung oder wenn ein Karrengaul den Zeppelin trifft: todwundes Opfer und lachfertiger Täter. Was für eine einmalig vorgetragene Hörsprache erleben wir da! Eindringlich aktuell, solange wir ausgrenzen und dies zulassen.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.