Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

W+B Agentur-Presseaussendung August 2004
<<Magisches und Mythisches verwickelt sich in Widersprüchliches>>
 Hörbuchbesprechung
<<Rainer Holbe: Kultstätten der Menschheit - Kraftorte von Atlantis bis Stonehenge>>
Rätsel der Menschheit.
Präsentation, Regie, Sprecher und Manuskript: Rainer Holbe; Musik: Leo Castelloni; Ton und Schnitt: Axel Fitzke.
1 CD
mit ausgezeichnet gestaltetem, praktischen Beiheft – Steckschlitz, Gestaltung: doppelpunkt, Berlin

Laufzeit ca. 72 Min., 10 Teile; EUR 14,95
Produktion: Der Audio Verlag, München; 2004/ www.der-audio-verlag.de

Die magischen Orte von Atlantis bis Stonehenge spielen in den Mythen der Völker eine immer wiederkehrende Bedeutung, bis heute. Es sind Berggipfel, Flussufer, Haine, Plätze, an denen Bauten errichtet wurden. Immer mehr Menschen beabsichtigen an solchen Orten ihre Lebensenergie zu optimieren oder ihre Leiden zu lindern. Einige davon suchen darüber hinaus Kontakt zu Elementargeistern, Elfen, Gnomen oder Besuchern aus dem All wieder zu begegnen. Dafür wird auch Erich von Däniken gebührend zitiert, auf seiner Spurensuche nach Göttern bis zur Verdinglichung in seinem „Funk-gerät der All-Mächtigen“. Aber auch Schneemenschen und Monstern, Riesen und ihre Pferde begegnen wir in der geschickt vorgetragenen Präsentation von Rainer Holbe. Schliesslich können wir eine Hellseherin Gabriele Hoffmann, Berlin, im Gespräch mit dem Präsentator erleben, wie sie von ihren Grenzen spricht: Wenn Ratsuchende eine Verspannung oder Verkrampfung haben oder ihnen ein Unglück  bevorsteht, dann lässt sie die Sitzung sein, „dann schicke ich sie weg“ . Es gibt welche die kein Medium sind und sie nichts sehen kann, oder ihnen ein grosses Unglück bevorsteht, dann will sie so fair sein und sagt diesem Ratsuchenden „er soll gehen, ich kann nichts sehen“. Fazit: Magisches und Mythisches verwickelt sich in Widersprüchliches.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.