Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

W+B Agentur-Presseaussendung Oktober 2007
Buchbesprechung
<<Volker Hage, Einführung; Michael Prelle, Sprecher: Letzte Tänze, erste Schritte. Deutsche Literatur der Gegenwart. Lesung>>
Regie: Wolfgang Stockmann
1 CD 80 Minuten;978-3-89813-692-1; 15,99 € ;
Produktion und erschienen bei: Der Audio Verlag, 2007; http://www.der-audio-verlag.de
Hörprobe: http://www.der-audio-verlag.de/index.php4?page=5282&show=18374

Inhalt
Deutsche Literatur im 21. Jahrhundert: Diese Chronik spannt einen Bogen vom Nobelpreis für Günter Grass 1999 bis ins Jahr 2007. Volker Hage, der Literaturkritiker des SPIEGEL, zeichnet anschaulich nach, wie neben den eingeführten Autoren der ehemaligen Gruppe 47 eine neue Erzählergeneration erfolgreich das Parkett betritt. Eine Orientierungshilfe für jeden, der fürchtet, in der jährlichen Flut der Neuerscheinungen unterzugehen - gelesen von Michael Prelle.

Fazit
Volker Hage hat mit grosser Tiefenkenntnis und messerscharfem Blick über den "Aufstand der Buchstaben" (Kirchhoff) von Grass bis Walser die Einführung zur Deutschen Literatur der Gegenwart gemeistert. Michael Prelle ist es zu verdanken, dass die Stimm'ung der Zeit und zugleich ihr Oberton dezent und präzise zum Ausdruck kommt.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.