Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

Online-Publikation: Oktober 2008 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Daniel H. Pink : Unsere kreative Zukunft . Warum und wie wir unser Rechtshirnpotenzial entwickeln müssen >>
Originaltitel: A Whole New Mind. Originalverlag: Riverhead/Penguin. Erstmals - Aus dem Amerikanischen von Rita Höner
Gebundenes Buch, 304 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, ISBN: 978-3-570-50097-2, € 19,00 [D] | € 19,60 [A]
Riemann Verlag, München; www.riemann-verlag.de;  

Inhalt
Der globale Markt ändert unser Leben. Asien und Automatisierung fordern uns heraus, neue Wege zu gehen. Unsere Chance ist unsere Kreativität.
Pink zeigt eindringlich, wie wir auf den wirtschaftlichen Wandel in der globalisierten Welt konstruktiv reagieren können. Sein Stil liest sich spielerisch und vergnüglich, anschaulich und lebendig.
Rechtsanwälte, Ingenieure, Software-Programmierer – diese Berufsgruppen stehen bei uns in hohem Ansehen. Noch. Es spricht viel dafür, dass den Menschen mit überwiegend logischen und rationalen Fähigkeiten zwar die Gegenwart, nicht aber die Zukunft gehört. Ein epochaler Wandel ist im Gange, der alle Bereiche der Gesellschaft und des Berufslebens erfassen wird. Designer, Erfinder, Lehrer, Sozialberufler, Geschichtenerzähler – kreative, einfühlsame Menschen, die vor allem die Fähigkeiten der rechten Gehirnhälfte nutzen, sind im Kommen. Auch im Business und in den Chefetagen wird es künftig notwendig sein, die Rechtshirn-Potenziale wie Intuition, Kreativität und Empathie stärker zu entwickeln. Das „Konzept-Zeitalter“, wie Daniel H. Pink die kommende Ära nennt, favorisiert eine spielerische, schöpferische Lebenseinstellung, menschliches Verstehen, die Suche nach dem Sinn und den Blick auf die großen Zusammenhänge. Wenn wir uns auf diesen Wandel einstellen, öffnet sich uns eine Zukunft mit großen wirtschaftlichen Chancen und noch nie da gewesener Lebensqualität.
Mit praktischen Übungen, wie die eigene Kreativität entwickelt werden kann.

Autor
Daniel H. Pink
DANIEL H. PINK wurde durch seinen Bestseller "Free agent nation" bekannt und genießt einen Ruf als visionärer Denker und mitreißender Sachbuchautor. Seine Artikel zu Themen wie Arbeitswelt, Business und Technik sind u.a. in der "New York Times" und "Harvard Business Review" erschienen. Pink ist ein gefragter Vortragsredner in Firmen, Verbänden und Universitäten. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Washington, D.C.

Fazit
Daniel H. Pink entfaltet eine kluge, herausforderndes Manifest-Schrift mit " Unsere kreative Zukunft " und warum und wie wir unser Rechtshirnpotenzial entwickeln müssen. Seine Vision zielt nach dem Konzeptionszeitalter ( in dem kreative und empathische Menschen das Sagen haben * ) und das die Informationsepoche ablöst.
*), High -concept und High-touch Fähigkeiten (Phantasie, Witz, Freude und Geschick im Umgang mit anderen)
Und diese Epoche hat bereits begonnen - mit der Einführung seiner sechs Sinn-Felder Thesen:
Design: High-concept Fähigkeit zu Sinn und Schönheit in und für unser Leben..
Erzählkunst: Geschichten die zu uns kommen, sind zu hegen und zu pflegen...(fotofinish spielen: Geschichtem basteln..)
Symphonie: Das Gesamtbild sehen, samt seinem Negativraum ( das Zwischenraumsehen einschalten w.p.)
Empathie: Besteht darin, mit Leuten in Kontakt treten und eine innere Beziehung zu Ihnen aufbauen, um ihr Leben zu inspirieren..
Spiel: wird vorherrschendste Methode im 21.Jhdt. mit der wir etwas erkennen, um Werte zu schaffen...
Sinn: Unser Leben gilt dem Sinn, nicht dem Vergnügen, ausser es selbst ist sinnerfüllt...
Pink geht von der Hirnhemisphärenforschung aus und kommt auf vier Hauptunterschiede zwischen der linken und rechten Hirnhälfte zu sprechen: 1 links steuert rechts und vice versa; 2 links ist sequentiell, rechts simultan; 3 links ist textspezifisch, rechts ist kontextspezialisiert; 4 links analysiert Details, rechts setzt das Gesamtbild zusammen (übrigens: heute noch eine geschmähte Fähigkeit: Kunstgefühl, Empathie, Weitblick, Transzendentzuwendung). Pink's Rechtshirn-Manifest ist ein Novum für ein lebensbegleitende Existenz für die da oben, die unten leben und leiden es derzeit noch minderheitlich. w.p.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.