Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

Online-Publikation: Januar 2009 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Hans-Jürgen Arlt, Wolfgang Kessler, Wolfgang Storz: Alles Merkel? Schwarze Risiken. Bunte Revolutionen >>
256 Seiten; Bestell-Nr: 2856, ISBN: 978-3-88095-175-4; 15,80 €/ 28,80 CHF
Publik-Forum Verlagsgesellschaft mbH; D-61440 Oberursel; www.publik-forum.de
Lesen. Mitreden. Mitmachen: www.publik-forum.de/allesmerkel.  Über die Autoren: www.kommunikation-und-arbeit.de/

Überblick
Der Wahlkampf für die Bundestagswahlen 2009 hat begonnen. Mit diesem Buch treffen Sie schon jetzt die richtige Wahl.
Meister im Export. Ganz gut im Fußball. Stümperhaft in Bildung und Fortpflanzung.
Deutschland zwischen Jubellaune und Depressionen, privaten Träumen und politischen Drohkulissen. Wie geht es weiter?
Dieses kundige Buch führt durch die veränderte gesellschaftspolitische Landschaft. Lebendig geschrieben, tiefschürfend und anregend.
Kritisch gegenüber schwarzen Widersprüchen und roten Sprüchen, setzen die Autoren Wendemarken.
Das maßgeschneiderte Grundeinkommen, der neue Ökobonus, die andere Politik - einfach, einleuchtend, radikal, machbar.

Inhalt
Alles Merkel?
Gibt es eine Politik, die grundlegend anders ist als die herrschende und trotzdem machbar?
Wir liefern mit unserem Buch eine Vorlage. Weil wir uns darüber ärgern, dass kleinkarierte Positionskämpfe und parteipolitische Geplänkel im Mittelpunkt der Auseinandersetzungen stehen, deshalb haben wir dieses Buch geschrieben. Wir halten unsere Analysen und Thesen für intelligent und anregend. Klar. Aber ohne Ihre Kritik, Ideen und Wortmeldungen fehlt die entscheidende Prise Salz in der Suppe, ist unser Buch eben nur ein Buch.
Es gibt vielversprechende neue politische Projekte. Zwei davon beschreiben wir in diesem Buch. Sie versuchen, links, liberal und grün neu zu addieren. Wir sind überzeugt, dass dieses Konzept der konkreten Riesenschritte - eines maßgeschneiderten Grundeinkommen und des Ökobonus - für diese Republik ein neues soziales, ökologisches und demokratisches Fundament legt. Die große Chance: dieser gelähmten Gesellschaft über die herrschenden politischen Lager hinaus neues Leben einzuhauchen.
Widerspruch? Zustimmung? Legen wir los!

Autorenteam
Hans-Jürgen Arlt arbeitet in Berlin als Publizist, Politik- und Kommunikationswissenschaftler.
Wolfgang Kessler ist Ökonom und Chefredakteur von Publik-Forum.
Wolfgang Storz war Chefredakteur der Frankfurter Rundschau. Er arbeitet heute als Medien- und Kommunikationsberater für Unternehmen und Verbände.

Fazit
Der Verlag publik-forum lädt mit dem Diskursbuch von"Hans-Jürgen Arlt, Wolfgang Kessler und Wolfgang Storz: Alles Merkel? Schwarze Risiken. Bunte Revolutionen" zu einer Debatte ein. Zu Recht. Denn dieses Buch stellt Fragen die gesellschaftliche Schmerzen bereiten zu Themen wie: Suppenküchen und Parallelwelten, die vermeintlichen Siege einer Verliererin, Abstieg der rot-grauen Genossen, Umbrüche und schliesslich doch Ansätze zum Aufbruch mit Grundeinkommen und Ökobonus sowie guten Adressen im Anhang - mit Büchern und Links. Lassen Sie uns dazu weiter debattieren:
www.anders-besser-leben.de
www.wegweiser-buergergesellschaft.de
www.wupperinst.org
www.ngo-online.de
www.nachhaltiges.investment.org
www.mehr-demokratie.de
www.b-b-e.de
www.utopia.de
www.bessereweltlinks.de
www.kultur-punkt.ch/akademie4/;  ....


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.