Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

PA4-Diskurs Einladung für Sonntag den 27.Februar.2011, ab 11 Uhr: Erkenntnis - Inhalt

Inhalt:  m+w.p11-2

Editor
swr2aula11-1 Vossenkuhl-Denken
pa4-11-1bathman-diskurs-marietta

Word
Unum-Brahman:
Brahman-Modell.doc
Brahman-Modell-Text 11-1Degen.doc
Transdiszisziplinäres Erfahrungsmodell-pa4.doc

JPG
brahman-unum.JPG 
Wahrnehmungsmodell.JPG
www.kultur-punkt.ch/akademie4/diskurs/haupt11-1landschaft-erinnern.htm

Platon
Erfahrung:
(Philosophen haben sie lebensbegleitend zu üben > 539e)
Einsicht und Logik als Stützen des Urteilens 582a
Erfahrung und Erkenntnis als Vorbereitung für den Wächter 484d

Erkenntnis = Denken:
(Verstand, Vernunft..) >Denk-en, -vorgänge, -vermögen = keine festen Termini bei Platon ):
- Erwachen der Vernunft (= musischerzogene Freude) 402a
- rein geistige Ausbildung erschlafft die Vernunft (>Erziehen ein +) 410e
- Entschwinden eines Gedankens aus unserem Bewusstsein 413a
- Der „kleinen 442“ Vernunft kommt die Herrschaft über die Seele zu 441b
- Erkennen bezieht sich auf das Ding an sich, Meinen auf die Einzeldinge… 476c,d
- der vernünftige Seelenteil und die Idee zeugen Vernunft und Wahrheit,
  damit kommt man zur wahren Erkenntnis 490b
- vier Denkstufen: Vermuten, Glauben, Nachdenken, Erkennen 511cff
- Vernunft ist weisheitsliebend und lernbegierig 581b
- der Oligarch bezähmt seine Triebe nicht durch vernünftige Gründe 554d

*********


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.