Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

Online-Publikation: Oktober 2009 im Internet-Journal <<kultur-punkt>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Ulrich Holbein: Dies Meer hat keine Ufer . Sufi-Weisheiten >>
Artikelnummer: 00265, ca. 320 S. geb. mit Schutzumschlag 12.5 x 20 cm; EAN: 978-3-86539-207-7
marixverlag GmbH, D-65187 Wiesbaden 2009; www.marixverlag.de

Inhalt
Seit über tausend Jahren wird jeder offizielle Islam von mystischen Dimensionen durchströmt, verfeinert, vertieft, abgewandelt, auch unterlaufen. Merkwürdige Derwische, Scheiche, Asketen, mystische Dichter, Ekstatiker, Qalandare (Wanderderwische), Theologen, Denker und Ketzer trugen zwischen 800 und 1300 n.Chr. zur Blütezeit des Islam bei. Von sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten wurden Anekdoten, Biographien, Aussprüche, Verse überliefert, hier nach Themengruppen sortiert, und pro Kapitel chronologisch dargeboten. Ausgegraben aus vergriffenen, abgelegenen Quellen, zusammengetragen, großenteils neu übersetzt bis nachgedichtet, vieles erstmals auf deutsch, mit ausführlichem Nachwort, Namensindex, Tabelle persisch-arabischer Fachausdrücke, Literaturverzeichnis.

Autor
Ulrich Holbein, geb. 1953 in Erfurt, wohnt in Hessen, als Autor von 900 Publikationen in FAZ, FR, SZ, ZEIT, WDR, SWF u.v.a. und 24 Büchern, darunter ein Lexikon heiliger Narren, mit vielen Querbezügen zu persisch-arabischen Mystikern.

Fazit
Dem renommierten Publizist Ulrich Holbein gelingt es, mit seinem Weisheits-Buch " Dies Meer hat keine Ufer . Sufi-Weisheiten " zu einem Brevier zu machen. Entgegen der bisher romantisierenden Editionen sind erstmals auch "Verstiegenheiten, abstrusen Humor, Sexus, Obszönitäten auch orientalische Grausamkeit" enthalten, wie es der Verfasser in seinen Vorbemerkungen zu Recht sagt. Dieses Brevier ermöglicht - ähnlich Kalendersprüchen - jedem Interessierten sich den Lebens-Weisheiten zu nähern, um so die assoziativ gewählten Aphorismen zu geniessen. w.p. 09-10


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.