Onlinejournal    Kultur . >        < Suchen  > > >   Finden  >

 

 

Online-Publikation: Mai 2008 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Marko Pogacnik: Das geheime Leben der Erde . Neue Schule der Geomantie >>
248 Seiten, 13,5 x 22 cm. Gebunden, Pappband. 978-3-03800-387-8 CHF 34.90, EUR D 19.90, EUR A 20.50
AT Verlag, CH-5401 Baden 2008; http://www.at-verlag.ch;  www.storl.de;  www.ljudmila.org/pogacnik

Inhalt
Marko Pogacniks neues Buch beschäftigt sich grundlegend mit dem Wesen, den Kräften und den Bedürfnissen unserer Erde. Dafür hat er eine »Schule der Geomantie« entworfen.
Während sich die Geografie ausschließlich auf die materielle Ebene des Seienden konzentriert, definiert definiert Marko Pogacnik »Geomantie« als das Wissen um die unsichtbaren und sichtbaren Dimensionen der Erde und ihrer Landschaften. Deshalb nennt er die Geomantie auch »heilige Geografie« oder »heilige Erdkunde«: »Mit ›heilig‹ meine ich, dass es heute nicht nur Aufgabe der Geomantie ist, das öffentliche Interesse an feinstofflichen, gefühlsmäßigen und spirituellen Ebenen von Orten und Landschaften zu nähren, sondern vor allem auch, eine tiefere, liebevollere und verantwortungsvollere Beziehung zu unserer Erde, dem Kosmos und allen Wesen, sichtbaren wie unsichtbaren, zu fördern.«
Das Buch überzeugt nicht nur als eine theoretische Einführung in die Geomantie, es ist vor allem auch ein praktischer Führer durch die verschiedenen Dimensionen bestimmter Orte. Über 170 praktische Beispiele aus allen Erdteilen werden beschrieben und mit Zeichnungen vorgestellt. Der Text, die Zeichnungen und Übungen sollen den Leser dazu ermutigen und ihn darin unterstützen, seine eigenen Erfahrungen mit geomantischen Phänomenen zu machen und darüber zu forschen.
Die Stimme einer Leserin:
»Dieses Buch beschreibt auch für den Laien gut lesbar, wie die verborgenen Kräfte der Erde wirken. Es eignet sich als Einstieg in das Thema Geomantie, ist es doch ein zusammenfassendes ganzheitliches Werk über die Mehrdimensionalität der Erde. Viele praktische Beispiele, auf bestimmte Orte der Erde bezogen, sowie kunstvolle Zeichnungen ergänzen das Einmalige und Besondere dieses Buches. Alle Bücher von Marko Pogac¡nik regen zu einem bewussteren Leben und feinfühligeren Umgang mit der Natur an.«

Autor
Marko Pogacnik, geboren 1944, Künstler und Geomantie-Experte aus S¡ empas, Slowenien. Entwickelte anfangs der achtziger Jahre die Lithopunktur, eine Methode der ökologischen Heilung von Orten und Landschaften, die er weltweit an vielen Orten praktizierte. Von ihm stammen elf Bücher auf Deutsch, darunter die Bestseller »Elementarwesen« und »Schule der Geomantie «. Slowenien trägt als Staatswappen ein von ihm entworfenes Kosmogramm. Der Autor steht für Vorträge zur Verfügung.

Fazit
Wem das Heil der - unserer - Erde auf der Seele drückt und lebenswichtig erscheint, der darf am Buch von Marko Pogacnik " Das geheime Leben der Erde . Neue Schule der Geomantie" seinen Blick nicht vorbeigleiten lassen, was wohl noch immer den meisten gelingt, was wir dieser wertvollen Schrift zur ökologischen Heilung von Orten und Landschaften wünschen: Erdheilung ist angesagt. w.p.


Um diesen Artikel zu drucken markieren Sie ihn bitte mit gedrückter Maustaste und kopieren ihn in Ihr
Textverarbeitungsprogramm z.B. Word. !

Copyright © 1999 - 2014[kultur-punkt.ch]. Alle Rechte vorbehalten.

.